Architektengespräch

Pünktlich zu Fasnacht meldete sich unser Architekt zum Planungsgespräch an. Am Grundriss selbst wollten wir nicht viel verändern da uns die Raumaufteilung gut gefällt. Die größte Änderung war der Tausch des Hauswirtschaftsraumes mit dem Gäste-WC, da wir für das Gäste-WC gerne einen größeren Raum wollten um noch eine Dusche einzuplanen.

Doch auch ohne große Änderungen im Grundriss dauerte das Planungsgespräch fast den ganzen Tag, da wir uns mit vielen kleinen und großen Dingen beschäftigen mussten wie z.B.:

  • Fensteränderungen
  • Haustürtyp
  • Farbe der Fenster und der Haustür
  • Auswahl der Dachziegel
  • Hausfarbe
  • Platzierung des Hauses und der Garage auf dem Grundstück
  • Höhe des Kellers
  • Platzierung der Abflüsse
  • etc.

Am Ende des Tages waren wir völlig überwältigt von den vielen neuen Eindrücken und uns schwirrte der Kopf.